Freiwillige Feuerwehr Stadt Seelze

Ortsfeuerwehr Dedensen

13. Technische Hilfeleistung - Gasaustritt aus LPG-Fahrzeug

 

29.05.2018 - 19:30 Uhr

 

Einsatzort:

Stadtteil Dedensen, Bruchstraße

 

Einsatzstichwort:

Technische Hilfeleistung (bg1) - unklarer Gasgeruch

 

Alarmierte Einheiten:

Ortsfeuerwehr Dedensen, Ortsfeuerwehr Seelze, Rettungsdienst, Polizei

 

Eingesetzte Einsatzmittel:

Mittleres Löschfahrzeug, Gerätewagen Technische-Hilfeleistung, Tanklöschfahrzeug

 

Kurzbericht:

 

Am 29. Mai 2018 wurde die Ortsfeuerwehr Dedensen und das Messfahrzeug der Ortsfeuerwehr Seelze gegen 19.30 Uhr zu ausströmendem Gas gerufen. In der Bruchstraße hatten Anwohner Gasgeruch wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Zunächst war nicht klar, woher der Gasgeruch kommt. Vor Ort wurden die angrenzenden Gebäude vorsichtshalber geräumt. Bei der Erkundung durch einen Trupp unter Atemschutz und mit einem Gasmessgerät ausgestattet, wurde im Bereich eines in einer Garage abgestellten Fahrzeuges eine erhöhte Konzentration des Fahrzeuggases LPG festgestellt. Mit dem mobilen Fahrzeuginformationssystem „Crash-Recovery-System“ und dem Fahrzeugkennzeichen konnte vor Ort eine Abfrage über das Fahrzeug und die einsatztaktischen Besonderheiten durchgeführt werden. Die Abfrage bestätigte, dass das Fahrzeug mit Gas betrieben wird. Nachdem die Garage quergelüftet wurde, konnten die Einsatzkräfte den Löschangriff zurückbauen. Der Fahrzeugeigentümer ließ sein Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen in eine Werkstatt bringen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Dedensen und Seelze mit zusammen vier Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei. Für die Feuerwehren war der Einsatz gegen 21.30 Uhr beendet. Während des Einsatzes war die Bruchstraße kurzzeitig für den Verkehr voll gesperrt.